Anzeigefeld

 
 

Wir begeben uns auf die Suche nach dem imatriellen Wesen, das nie gesehen, nur gespürt,nie vertrieben, nur verborgen, nie geliebt, doch bei Strafe stets respektiert, den Lebenshauch des mächtigen und altehrwürdigen Organismus eines Bauwerkes darstellt - dem Hausgeist.

Schon immer waren die steingewordenen Geister Freunde der Menschen, die mit ihnen zusammen das Böse von Haus und Hof und ihren Bewohnern abwenden sollten. Die Urgewalten, wie Feuer und wasser, Krieg und Krankheit, jedoch auch menschliche Schwächen wie Hass, Neugier, Neid, Missgunst wie auch leere Haushaltskassen, Parteienstreit und Wirtschaftsnot oder auch weitere mögliche Zehdenicker Eigenschaften sind typische und mögliche Arbeitsfelder unserer Hausgeister.

Bitte klicken Sie auf die markierten Punkte der Karte.