Bismarcksäule

 
Bismarksäule

Auf dem Hohen Timp (95,4m) nahe Klein-Mutz, der höchsten Erhebung der Umgebung, erhebt sich die sogenannte Bismarksäule , erbaut als Kriegerdenkmal. Der Förderverein Bismarkturm Klein-Mutz e.V. hat in jüngster Zeit den begehbaren Turm liebevoll restauriert.
Von seiner Aussichtsplattform genießen Sie an klaren Tagen einen überwältigende Fernsicht bis weit in die Schorfheide hinein.
 
Über eine Treppe im Inneren ist der Turm auf eigene Gefahr zu ersteigen. Die über den Timpenberg von Häsen nach Klein-Mutz verlaufende Straße ist Teil eines mittelalterlichen Handelsweges von Brandenburg zur pommerschen Ostseeküste gewesen.

 

 
mehr zur Geschichte des Turmes  
   
(Quelle: http://home.t-online.de/home/awt-zehdenick/kmutz.htm)