Ortsteil Ribbeck

Ortsvorsteher: Frank Piehl (WG Bürger für Ribbeck)
Ortsbeirat: Alexander Neuman (WG Bürger fürRibbeck); Heike Klein (WG Bürger für Ribbeck)
Bevölkerung: 152, davon 73 weiblich, 79 männlich (Stand 2011)
Dorftyp: Angerdorf ( Info)
erste urkundliche Erwähnung: 1293
Sehenswürdigkeiten:
  • Dorfanger mit mittelalterlichem Speicher
  • Evangelische Kirche: Feldsteinbau mit verbreitertem Westturm aus dem 13. Jh.; erneuert im 17. / 18. Jh.

Historisches:
Ribbeck wurde im Jahre 1293 erstmals erwähnt. Im 15. Jahrhundert befand sich Ribbeck im Besitz derer von Barsdorf und ging 1598 in den Besitz der Familie von Trott über. Noch zu besichtigen ist der alte Speicher, von den Trotts 1665 erbaut. Er trägt folgende Inschrift: "H.B.V.Trott 1665 M.F.C.O.I.M.I.Z.".Nach dem Aussterben des brandenburgischen Zweiges der Familie Trott (1727) wurde in Badingen ein Domänenamt eingerichtet, zu dem auch Ribbeck gehörte.

Der Feldsteinbau der Kirche stammt aus dem 13. Jahrhundert und wurde im 17./18. Jahrhundert erneuert.

(Quelle: regioinfo)

Veranstaltungen in Ribbeck

 

zurück zur letzten Seite
 

Förderverein Neue Medien e.V. - Alle Rechte vorbehalten- Impressum